Partner Solothurner Filmtage
19. –– 26. Januar 2017
Solothurner Filmtage
Solothurner Filmtage
Rahmenveranstaltungen
Podien
Podien
Fr 20.1.
Sa 21.1.
So 22.1.
Mo 23.1.
Di 24.1.
Mi 25.1.
 
Fr 20.1.

Filmförderung

Kino im Uferbau 11:00 – 12:00
Preisverleihung 7. Migros-Kulturprozent CH-Dokfilm-Wettbewerb
Das Migros- Kulturprozent präsentiert das Gewinnerprojekt des 7. CH-Dokfilm-Wettbewerbs und lanciert den 8. Wettbewerb. 


Kino im Uferbau 13:00 – 14:00
SWISS FILMS Brancheninformation
SWISS FILMS präsentiert internationale Statistiken zum Schweizer Film 2016 (Kino, Festival, VOD) und informiert über neue internationale Promotionsaktivitäten für 2017. 


Haus der Kunst St.Josef 16:00 – 18:00
Brancheninformation des Bundesamts für Kultur
Jahresrückblick 2016 des Bundesamts für Kultur BAK und Ausblick auf das Förderjahr 2017. 
Mit: Isabelle Chassot (Direktorin), Ivo Kummer (Leiter Sektion Film) und Laurent Steiert (Stv. Leiter Sektion Film)

Brancheninformation SRG
Brancheninformation der SRG zum Förderjahr 2017. F Information de la part de la SSR sur l’encouragement du cinéma pour 2017.
Mit: Roger de Weck (Generaldirektor), Mariano Tschuor (Leiter Märkte und Qualität) und Sven Wälti (Leiter Koproduktionen)
Top
Sa 21.1.

Kino Palace 17:00 – 18:00
«Sound is Half the Picture»
Ist Ton der halbe Film? Zwei Meister des Tons diskutieren das Zitat von «Star Wars»-Regisseur George Lucas.
Mit François Musy und Guillaume Sciama (Sound-Designer von Michael Haneke)
Moderation: Raphaële Bouchet (RTS)


Kino im Uferbau 15:00 – 16:00
Histoires du cinéma suisse: Reisen ins Landesäussere – gestern und heute
Gespräch mit Roland Cosandey (Filmhistoriker), Wolfgang Fuhrmann (Filmwissenschaftler) und Jan Gassmann (Regisseur)
Moderation: Daniel Puntas Bernet (Chefredaktor «Reportagen»)
Top
So 22.1.

Kino im Uferbau 11:45 – 13:15
Masterclass François Musy: Film hören
Was hören wir, wenn wir einen Film hören? Anhand von Filmausschnitten erklärt François Musy, wie er wichtige Werke des europäischen Kinos vertont hat – und was daran «original» und was «fake» ist.


Kino im Uferbau 16:45 – 19:00
Histoires du cinéma suisse: Problemzone Gotthard
Podium mit Filmprogramm (Wochenschau- und Fernsehbeiträge)
Gespräch mit Villi Hermann (Regisseur, Produzent), Dr. phil. Mattia Lento (Filmwissenschaftler), Dr. phil. Barbara Piatti (Literaturwissenschaftlerin)
Moderation: Severin Rüegg (Historiker)
Filmprogramm in Originalsprache, ohne Untertitel, Gespräch in Deutsch, mit Simultanübersetzung
Eine Veranstaltung des CINEMA-Jahrbuch und des Netzwerks CINEMA CH

Top
Mo 23.1.

Fokus «Art mon amour – Kunst im Film»

Kino im Uferbau 10:15 – 11:30
Artiste, mon amour: Künstlerporträts auf Kinoleinwand
Gespräch mit den Filmschaffenden Corinna Belz («Hans-Peter Feldmann – Kunst keine Kunst»), Hercli Bundi («Eisenberger – The Paint Is Broken»), Melissa Dullius und Gustavo Jahn («Muito Romântico»).
Moderation: Jenny Billeter


Kino im Uferbau 11:30 – 12:30
Cinéma ou art visuel? Schnittstellen zwischen Film- und Kunstwelt
Gespräch mit Thomas Galler (Künstler), Zsuzsanna Kiràly («Muito Romântico»), Heike Schäfer («Maria Lassnig: Es ist die Kunst, jaja…») und weitere.
Moderation: Jenny Billeter und Yasmin Afschar


Kino im Uferbau 13:30 – 14:45
Kunst im Fernsehen
Fernsehredaktorinnen und -redaktoren präsentieren ihre Kunstformate. 
Mit: Vertretern von der Sternstunde Kunst SRF, RTS Culture, Arte und ORF.


Kino im Uferbau 15:00 – 16:15
Ceci n’est pas un tableau
Weltpremiere des animierten Kurzfilms und Gespräch mit den Filmschaffenden Jacob Berger und Sam & Fred Guillame.
Moderation: Jenny Billeter


Kino im Uferbau 16:30 –17:30
One-to-one-Meetings
Einzeltreffen für die Schweizer Branche mit den anwesenden Gästen (Anmeldung: fokus@solothurnerfilmtage.ch).
Top
Di 24.1.

Filmbildung jetzt!

Kino im Uferbau 10:15 – 12:45
Lesen – Schreiben – Film verstehen
Die EU hat sich der Filmbildung angenommen, und in fast allen Ländern Europas gibt es Organisationen, die den analytischen und kreativen Umgang mit Film in Schulen und darüber hinaus fördern. Eine Chance für die Schweizer Politik und Filmbranche, aus diesen Erfahrungen zu lernen, um wirksame Strukturen für das Filmpublikum der Zukunft zu schaffen.
Mit: Nathalie Bourgeois (La Cinémathèque française, FR), Sarah Duve (Vision Kino, DE), Christian Georges (e-media.ch, CH), Mark Reid (British Film Institute, GB)
Moderation: Marcy Goldberg (Filmwissenschaftlerin)
Präsentation Kurzfilm (11:30): Pas vu pas pris | Frédéric Mermoud | CH | fic 13’


Kino im Uferbau 14:15–15:30
Filmemachen will früh gelernt sein: Case Study Filmkids
Der Verein Filmkids.ch organisiert Workshops rund ums Filmemachen. Zum 10-jährigen Jubiläum hat Filmkids.ch mit 60 Jugendlichen einen abendfüllenden Spielfilm produziert. Im einjährigen Experiment, in dem Kinder zwischen 10 und 18 Jahren ihr Talent zeigen, werden die Grenzen zwischen Frühförderung und professioneller Produktion ausgelotet. Wie lautet das Fazit dieses Projekts?
Mit: This Lüscher (Regisseur), Simone Häberling (Produzentin), Ralph Etter (Autor, Regisseur), Virginia Rusch (Filmwissenschaftlerin). 
Moderation: Marcy Goldberg (Filmwissenschaftlerin)


Kino im Uferbau 16:00 – 16:45
Junge Talente: Schauspielkarrieren früh lancieren
Sechs vielversprechende junge Schweizer Schauspieltalente erhalten 2017 die Möglichkeit, ihre Karriere zu lancieren. Die zwei «Ehemaligen » und inzwischen erfolgreichen Talente Liliane Amuat und Sven Schelker präsentieren die aktuellen Schauspieltalente, die von den Filmschaffenden Katalin Gödrös, Cihan Inan und Jann Preuss inszeniert wurden.


Der Filmbildungstag wird unterstützt von Arena Cinemas, FOCAL und Pro Cinema.
Top
Mi 25.1.

Kino im Uferbau 10:15 – 12:15
Erzählexperiment Webserien
Diskussion mit den Filmschaffenden und Drehbuchautoren über Möglichkeiten und Limiten der Erzählung bei Webserien. 

Präsentation Webserien / présentation séries web:
Animalis – Le blaireau
Julien Donzé | CH | doc 7'
Rebecca
Ilario Ricman | CH | fic 22'
Arthur – Smetto quando voglio
Nick Rusconi | CH | fic 8'
La stirpe di Orazio
Riccardo Bernasconi, Francesca Reverdito | CH | fic 41'

Moderation: Anne-Katrin Weber (Filmwissenschaftlerin)



Alle Veranstaltungen mit Simultanübersetzung
Top